MIR-Logo mobil

Logo MEDIEN INTERNET und RECHT
Logo MEDIEN INTERNET und RECHT

Literatur // mfm-BILDHONORARE 2020


Rechtsanwalt Thomas Ch. Gramespacher

mfm-BILDHONORARE 2020 - MarktĂŒbersicht der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing

Berlin: BVPA e.V., 2020, 113 Seiten, broschiert, EUR 28,00 (Print) / EUR 38,00 (Digital-Paket)

MIR 2020, Dok. 024, Rz. 1-7


1
Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm) im Bundesverband professioneller Bildanbieter e.V. (BVPA) ermittelt jĂ€hrlich die marktĂŒblichen Honorare fĂŒr Fotonutzungen in Deutschland und gibt diese unter dem Titel "Bildhonorare" heraus.

2
Die mfm ist ein Arbeitskreis des BVPA, in dem neben Bildagenturen und Fotografen auch kooperative VerbÀnde (etwa DJV, FREELENS, dju/ver.di, BFF, AGD, BV/AF, CV, DGPh) sowie Portalanbieter der Bildbranche vertreten sind.

3
Praxishilfe auch fĂŒr Medien- und Urheberrechtler

Die Zusammenstellung der mfm-Bildhonorare dient nicht nur professionellen Fotografen, Bildlieferanten und Bildnutzern als Informationsquelle und Planungsinstrument, sondern wird seit Jahren (wenn auch zu Recht nicht - mehr - sklavisch) im Medien- und Urheberrecht sowohl von Rechteinhabern, RechtsanwĂ€lten aber auch von der Rechtsprechung als Anhaltspunkt und Kalkulationsgrundlage etwa fĂŒr VergĂŒtungs-, Lizenz- und SchadenersatzansprĂŒche herangezogen. Die Bezugnahme auf die mfm-Bildhonorare ist damit weit verbreitet und die BroschĂŒre eine gĂ€ngige Praxishilfe.

4
Das Tabellenwerk ist nunmehr in der neuen Ausgabe 2020 erschienen – sowohl in einer Print-Version als auch im ePaper-Format.

5
Optimiert auf die verĂ€nderten Anforderung der „Bildwirtschaft“

Die aktuelle Ausgabe wurde nach Angabe der mfm in enger Kooperation mit den deutschen FotoverbĂ€nden ĂŒberarbeitet und auch an die aktuellen Entwicklungen in der Bildvermarktung angepasst. Die durchaus im Markt wahrnehmbare Verschiebung von Print- zu vielfĂ€ltigen Online- und Social-Media-Bildnutzungen soll sich in der neuen Ausgabe (besser) widerspiegeln und die Möglichkeiten zur Honorarfindung und -bestimmung sollen auf die neuen oder verĂ€nderten Anforderungen hin weiter optimiert worden sein.

6
Flexibel

Die Honorarsammlung bietet ein umfangreiches Medienregister und Richtwerte fĂŒr die meisten Bildanwendungsgebiete. In der ePaper-Version fĂŒr iOS- und Android-GerĂ€te finden sich medien- und plattformspezifische Register- und Suchfunktionen, Lesemodi und Einzelansichten der Tabellen mit dem Ziel der einfachen und zielfĂŒhrenden Navigation. Die Umsetzung gelingt - beispielhaft - fĂŒr die iOS-App zweckmĂ€ĂŸig und die Möglichkeit des steten schnellen und mobilen Zugriffs dĂŒrfte sich als hilfreich im TagesgeschĂ€ft und der Praxis herausstellen.

7
Printversion oder Digital-Paket

Die mfm-Bildhonorare können online unter www.bvpa.org/shop in der Printversion zu einem Preis von EUR 28,00 zzgl. Versandkosten erworben werden. Die ePaper-Variante fĂŒr iOS- oder Android-GerĂ€te und als Browser- bzw. Desktop-Version ist als Digital-Paket zu einem Preis von EUR 38,00 erhĂ€ltlich oder kann - wie bereits vorherige Ausgaben auch - direkt ĂŒber die jeweiligen App-Stores (auch mittels "In-App-Kauf") erworben werden.



Online seit: 29.03.2020
Kurz-Link zum Artikel: http://miur.de/2965
Weitere BeitrÀge die Sie interessieren könnten...
dejure.org StellenmarktAnzeige