MIR-Logo mobil

Logo MEDIEN INTERNET und RECHT
Logo MEDIEN INTERNET und RECHT

Rechtsprechung: Urheberrecht


OLG Köln, Beschluss vom 25.08.2014 - 6 W 123/14

Streitwert bei unberechtigter Lichtbildnutzung - Gegenstandswert in Höhe von EUR 6.000,00 bei unberechtigter Nutzung eines einfachen Lichtbildes im gewerblichen Bereich

UrhG §§ 72, 97 Abs. 1; GKG § 68 Abs. 1

Leitsätze:

Der Ansatz eines Gegenstandswertes für den urheberrechtlichen Unterlassungsanspruch in Höhe von EUR 6000,00 für ein gewerblich (hier: gewerblicher eBay-Account) und nicht lediglich im Rahmen eines privaten, einmaligen Verkaufs unberechtigt genutztes einfaches Lichtbild im Sinne von § 72 UrhG kann angemessen sein.

MIR 2014, Dok. 093


Anm. der Redaktion: Der vorliegende Beschluss bestätigt im Ergebnis die derzeitige Linie des OLG Köln (vgl. OLG Köln, Beschluss vom 22.11.2011 - 6 W 256/11)
Die Entscheidung wurde eingesandt von Herrn Rechtsanwalt Evgeny Pustovalov, Rechtsanwälte Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum (www.lhr-law.de), Köln.
Download: Entscheidungsvolltext PDF

Twitter: Artikel über Twitter teilen
Google+: Artikel über Google+ teilen

Bearbeiter: Rechtsanwalt Thomas Gramespacher (Google+ Profil)
Online seit: 05.09.2014
Kurz-Link zum Artikel: http://miur.de/2627
Weitere Beiträge zum die Sie interessieren könnten...
dejure.org StellenmarktAnzeige